Innovationskompetenz - zertifizierende Ausbildung für Förderer und Entwickler

11-tägige, zertifizierende Ausbildung für fördernde Führungskräfte und Change AgentsLIVE-TRAININGSSEQUENZ
Die Evolution der Führungskultur hat ein revolutionäres Level erreicht: „Führungskräfte 4.0“, zunehmend entlastet von fachlichen und disziplinarischen Weisungsbefugnissen, werden zu kompetenten Trainern und Prozessbegleitern agiler Teams.

 


 

LIVE-TRAININGSSEQUENZ

Ihr Nutzen
Sie erweitern Ihre Führungskompetenzen maßgeblich:

  • Konsequent förderndes Führungs-verhalten im (digitalen) Wandel
  • Kulturwandel! Wirksames Change Management
  • Prozessorientierung - Lean Management und Kaizen
  • Verbesserungs-/Innovationsprozesse systematisch einführen und verankern
  • Supervision und Prozessbegleitung
  • Echte Teamentwicklung
  • Virtuelle Teamsteuerung
  • Konstruktive Kritikfähigkeit
  • Schwierige Situationen als Chancen
  • Die Führungskraft als Change Agent - progressive Methodik und Didaktik     
  • Führung 4.0 – Trainings- und Coachingkompetenz!
  • Die besten Arbeitstechniken zur Innovationsfähigkeit und ihr sinnvoller Einsatz.

 

 

Zielgruppe und generelles Ziel
Wir wenden uns an Führungskräfte und professionelle Managementtrainer, die wichtige Veränderungen und Innovationsfähigkeit in diesen Zeiten des (digitalen) Wandels voranbringen wollen. Die Absolventen/innen beherrschen das Spektrum des modernen Change Managements zur erfolgreichen Einführung und Steuerung innovativer Prozesse, einschließlich der besten Arbeitstechniken. Die Ausbildung focussiert zudem die nachhaltig fördernde Führungskultur - Leadership 4.0. 

Die Alleinstellungsmerkmale 

  • Einzigartigkeit. Recherchen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Schweizerischen Bundesbahnen ergaben: Nur hier werden

     - die Bedingungen  und „Nährböden“ für Innovationsfähigkeit konkret thematisiert
     - alle wichtigen Methoden und Techniken zur effektiven Steuerung systematisch erarbeitet.

  • Deutscher Trainingspreis in Gold
  • Nachweislich hoher Lern- und Umsetzungserfolg durch weiter- und neu entwickelte Trainingsformen
  • Praxisorientierung von Anfang an: Ständiger Bezug zur Umsetzung des Erarbeiteten im Arbeitsalltag
  • Mitzertifizierung durch Prof. Dr. Harald Geißler, Helmut- Schmidt-Universität Hamburg und
  • Forschungsstelle Coachinggutachten.

 

Die Historie
Im Auftrag des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln trainierte der motiv-Gründer Harald Korsten die Leiter halbstaatlicher Institute zum Thema „Steuerungskompetenz für innovative Prozesse“. Diese Seminarreihe war der Prototyp der Ausbildung, die wir seit 2001 beständig weiterentwickeln. Eine vergleichende Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erwies unsere Marktführerschaft im Bereich Innovationsmanagement. Der Leiter der Studie, Prof. Dr. Harald Geißler, unterstützt unsere Arbeit seither als  wissenschaftlicher Beirat und Zertifizierer.

Das Ausbildungsprogramm

Modul 1: Innovationsfähigkeit wecken

"Basiscamp" und Aufbruch, 3 Tage
 

  • Auf dem Prüfstand: Veränderungsbereitschaft
  • Die 3 Phasen eines Innovationsprozesses 
  • Selbstreflexion und Gruppendynamik für Profis
  • Konstruktive Kritik – Warum? Wie? Wann?
  • Change Agents, die Innovationsförderer  
  • Innovationscheck – 4 Rooms of Change
  • Der Start eines innovativen Prozesses
  • Das Geheimnis kontinuierlicher Verbesserung

 

Modul 2: Innovationsfähigkeit in Aktion

Change Management auf dem Weg, 3 Tage
 

  • Prüfstand: Effektivität von Arbeitsmeetings
  • Ziel ungleich Lösung ungleich Maßnahme
  • TIZLA – systematische Problemlösung
  • Echte Teamarbeit als Keimzelle von Innovation   
  • Produktentwicklung in der Teamarbeit
  • Kaizen & Co. – topaktuell im (digitalen) Wandel
  • Kreativität - und die besten Kreativitätstechniken
  • Kontinuierliche Verbesserung live! 
  • Steuerungskompetenz für effektive Meetings.

 

Modul 3: Innovationsfähigkeit verankern

Führungskompetenz in innovativen Prozessen, 3 Tage
 

  • Auf dem Prüfstand: Führungsverhalten
  • Coachingkompetenz für Entwickler
  • Von Dümpelgruppen und Leistungsteams
  • Paradigmenwechsel: Führungskräfte als Trainer und
  • Prozessbegleiter für agile Teams!
  • Die Zukunft hat begonnen: agile Teams in
  • holokratischen Strukturen
  • Virtuelle Teams steuern
  • Widerstände gegen Veränderungen meistern
  • Reframing und Resilienz: Klartext.

 

Modul 4: Zertifizierungsworkshop

Zielgerade und Praxistransfer, 2 Tage
 

  • Analyse der bisherigen Transferfahrungen
  • Zur Evaluation des Umsetzungserfolges
  • “Machtlose“ Führungskräfte?
  • Zertifikatsreife-Check   
  • Aufbruch in die freie Wildbahn
  • mit dem konkreten Blick nach vorne.


Ausbildungsorte

Wir führen das Seminar auf einer unserer Trainingsbasen Schloss Wissen bei Weeze (oben) oder Schloss Buchenau bei Bad Hersfeld (unten) durch.

Termine 2020
Modul 1: 25.-27. März
Modul 2: 22.-24. April
Modul 3: 27.-29. Mai
Modul 4: 18.-19. Juni

Ihre Investition
€ 4.950,00 zzgl. MwSt. für die gesamte 11-tägige Ausbildung und
Hotelkosten pro Person/Tag inkl. Ü/VP und Seminarpauschale: ca. € 169,00 auf Schloss Wissen und ca. € 115,00 auf Schloss Buchenau.

Die Teilnehmer/innen werden zertifiziert von Prof. Dr. Harald Geißler, Helmut-Schmidt- Universität Hamburg, und der motiv Gesellschaft für Innovation.
Die Hotelbuchung versteht sich als Vertrag zwischen Ihnen und dem Hotel, mit dem Sie Ihre Kosten bitte direkt abrechnen. Gerne reservieren wir Ihr Einzelzimmer. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie nicht am Vorabend anreisen.
Die Seminarkosten umfassen Trainerhonorare, Manuskripte, Fotodokumentationen und Konzeptionen. Sie werden fällig zu Beginn des Durchganges. Wenn Sie Ihre Teilnahme absagen müssen, können Sie gerne einen anderen Teilnehmer benennen. Ohne Ersatzteilnehmer berechnen wir bis 21 Tage vor Seminarbeginn € 150,00, bei späterem Rücktritt den gesamten Teilnahmebeitrag.

Alle Informationen können Sie hier auch als PDF herunterladen: Innovationskompetenz - zertifizierende Ausbildung für Förderer und Entwickler

Anmeldeformular

Geschäftsadresse
Abweichende Rechnungsadresse bitte unter Anmerkungen angeben.